News von Max. K.

Flagge Zeigen


Flagge Zeigen

Am 30. Mai dieses Jahres war der Jugendsonntag. Auf Grund dessen hat der BDKJ Aachen (Bund der Deutschen katholischen Jugend) die Aktion "Flagge Zeigen" ins Leben gerufen. Mit dieser Aktion möchten sie auf die Veröffentlichung des Papiers der Glubenskongretation aufmerksam machen, in dem sieder Segensfeier für Gleichgeschlechtliche Paare eine Absage erteilen. So Heißt es in de Mail des BDKJ: "Am diesjährigen -Jugendsonntag (30. Mai) wollen wir dazu einladen, Pfarrkirchen im geamten Bistumsgebiet mit Regenbogenflagge, -bannern, und -plakaten zu schmücken. Aktuell könne wir das bereits an einigen Kirchen beobachten. Am Jugendsonntag wollen wir es diesen Kirchen gleichtun und damit signalisieren, dass vor allem Jugendliche und junge Menschen in der Kirche die Diskriminierung nicht weiter (er-)tragen können. Weiterhin wollen wir auf diesem Weg eine dauerhafte Aufmerksamkeit für das Thema erzeugen."
Auch uns ist dies ein sehr großes anliegen,da wir unsere Jugendliche in jeder Lebenslage unterstützen möchten und ihenen zeigen möchten, dass es egal ist wen sie lieben. Von daher ist es uns eine große Ehre,diese Aktion bei uns durchführen zu können.

Geschrieben von EvaL am 20.06.2021

Sternsinger in Lammersdorf auch digital erfolgreich-Aachener Oberbürgermeisterin unterstützt!


Neudeutsch „hybrid“ nennt man wohl das Format, in dem in diesem Jahr die Sternsingeraktion in Lammersdorf durch die Pfadfinder durchgeführt wurde. So gab neben der Möglichkeit das Geld zu überweisen, am letzten Samstag an drei unterschiedlichen Standorten „analoge“ Annahmestellen. Unter Wahrung der Abstandsgebote nutzen hier beispielsweise in den Dorfteilen Kämpchen und Waldsiedlung gerade viele ältere Menschen die Möglichkeit, die zahlreichen Projekte der Sternsinger auf der ganzen Welt zu unterstützen. Dabei drückten viele auch ihre Dankbarkeit aus, dass in diesen Zeiten ein Stück „Normalität und Vertrautes“ gelebt werden konnte. Bereits über 2500,- Euro konnten so bisher durch die Lammersdorf Pfadfinder gesammelt werden. Eine prominente Unterstützerin dabei: die neue Oberbürgermeisterin der Stadt Aachen, Sibylle Keupen, die der Lammersdorf Delegation beim bundesweiten Aussendegottesdienst im Aachener Dom Ende Dezember ihre Unterstützung zugesagt und dieses Versprechen auch einhielt.
Die Spendenaktion ist zudem noch nicht vorbei; bis zum 28.02.2021 sind Spenden unter https://spenden.sternsinger.de/kcrM-9E-
noch möglich.

Geschrieben von Stef am 10.01.2021

Von Anfang an dabei


Von Anfang an dabei

Lammersdorf: Eva Leister neu in den Vorstand gewählt.

Neben der digitalen Truppstundenarbeit geht es auch auf der administrativen Seite bei der Pfadfindern in Lammersdorf weiter. Am 06.12.2020, bei der ersten digitalen Stammesversammlung, wurde ein neuer Vorstand gewählt.
Benjamin Frings hat nach einer Legislaturperiode (3 Jahre) das Amt als zweiter Vorstand niedergelegt und sich nicht zur Wiederwahl aufstellen lassen.
Als Nachfolgerin wurde Eva Leister gewählt.
Sie ist bereits seit ihrer Kindheit Mitglied im Stamm und seit 2016 als aktive Leiterin engagiert. Sie bildet nun mit Mario Diedrich, den neuen Vorstand der Lammersdorfer Pfadfinder. Eva Leister sagt, sie möchte den Stamm weiterhin so gut durch die Pandemie führen, wie es bisher gemacht wurde, die Arbeit der letzten Vorstände noch weiter ausbauen und ein offenes Ohr für neue Ideen haben

Geschrieben von Hanna am 02.01.2021

Sternsingeraktion in Lammersdorf


Sternsingeraktion in Lammersdorf

Auch in Lammersdorf findet die Sternsingeraktion in diesem Jahr nicht im "klassischen Sinne" statt.

So werden wir Pfadfinder zwischen dem 02.01.2021 und dem 08.01.2021 in Lammersdorf sogenannte Spendentüten verteilen.

Inhalt dieser Spendentüten wird zum einen ein Spendenaufruf unter Nennung einer Kontoverbindung und zum anderen der Segensspruch in Form der bekannten Aufkleber sein. Am 09.01.2021 selbst werden dann in Lammersdorf zusätzliche Spendenannahmepunkte „installiert“, um gerade älteren Menschen die Möglichkeit zu geben ihre Spende auch in bar abzugeben.


Geplant ist dabei folgender „Halteplan“:


9.00-9.45 Uhr: Einfahrt Kämpchen/ Ravel

10.00-10.45 Uhr: Waldsiedlung/ Rondell

11.00-13.00 Uhr: Dorfplatz


Egal, ob klein oder groß: Jeder Beitrag zählt und unterstützt Kinder auf der ganzen Welt.

Gerne kann auch bereits jetzt unter folgendem Link online gespendet werden:

https://www.sternsinger.de/spenden/spendenaktionen/spendenaktion-anzeigen/?tw_e=56972&cHash=91bd961a13b1b5b5de3abdc1f54f13e6

Geschrieben von Stef am 31.12.2020

Das Friedenslicht in Lammersdorf 2020


Das Friedenslicht in Lammersdorf 2020

Die Aussendung des Friedenslichts 2020



Liebe Lammersdorfer, liebe Gemeinde, Liebe Stammesmitglieder,

wie so mancher von Ihnen vielleicht schon mitbekommen hat, wird es dieses Jahr leider keine Aussendefeier für das Friedenslicht in unserer Kirche geben.

Wir, die Lammersdorfer Pfadfinder, haben diese Entscheidung getroffen, um ein erhöhtes Ausbreitungs-Risiko des Covid-19 Virus zu vermeiden. Sie können uns glauben, dass uns diese Entscheidung nicht leichtgefallen ist, da wir das Licht seit vielen Jahren zu Ihnen und in unsere Kirche bringen. Im Sinne unserer Verantwortung und zu Ihrem Schutz werden wir das Licht erstmals jedoch nicht in einer Aussendefeier an Sie persönlich übergeben.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie das Friedenslicht aus Betlehem dieses Jahr gar nicht erhalten können. Wir werden es auch dieses Jahr, aus aktuellem Anlass jedoch zeitlich etwas verschoben, abholen und - nach aktuellem Stand - wird es dann ab Dienstag, dem 15. Dezember hier in unserer Kirche in gewohnter Weise für Sie zur Abholung bereitstehen. (Dies bleibt natürlich weiterhin davon abhängig, wie sich die Regelungen und Vorsichtsmaßnahme bezüglich der Covid-19 Pandemie entwickeln.)

Sobald das Friedenslicht aus Bethlehem hier angekommen ist, bitten wir Sie, es in ihr Heim zu bringen und mit ihrer Familie zu teilen. Das Licht des Friedens hat in diesen schweren und ungewissen Zeiten - noch mehr als sonst - eine besondere Bedeutung für uns alle. Das Motto der diesjährigen Aktion lautet
„Frieden überwindet Grenzen“ - in diesem Sinne können Sie das Licht für jemanden brennen lassen, den Sie lange nicht sehen konnten, den Sie vermissen oder auch als Zeichen, dass Sie zum Schutz ihrer Mitmenschen in den eigenen vier Wänden bleiben.

Wir wünschen Ihnen dennoch und trotz allem eine besinnliche und geruhsame Weihnachtszeit und hoffen, Sie im Jahr 2021 wieder zur Aussendung des Lichts in der Kirche St. Johannes der Täufer begrüßen zu dürfen.

euer Friedenslicht-Team

Geschrieben von Benni am 09.12.2020

Roverlager in Dedenborn


Roverlager in Dedenborn

Zum zusammenführen der Roverrunde haben wir vom 2.10 bis zum 4.10 ein Lager in Dedenborn veranstaltet.
Trotz der bescheidenen Teilnehmerzahl und des regnerischen Wetters haben wir es uns nicht nehmen lassen, ein gemütliches Wochenende in einer Jurte zu verbringen. Es wurde viel gegrillt und zum Frühstück gab es Pfannkuchen mit Rührei. Samstag Mittag haben wir trotz Regen die Hecke geschnittenen und Evas Vorderräder gewechselt, da diese am Freitag bei der Anreise im dunkeln an einem Stein aufgeschlitzt wurden. Danach haben wir uns wieder ins Zelt begeben.
Gegen Abend haben wir uns entschieden, den Juffis im Tiefenbachtal einen kleinen Streich zu spielen. Mit viel Mühe haben wir uns durch das Flussbett angeschlichen. Sonntag Mittag konnten wir die Jurte größtenteils trocken einpacken, und den Juffis haben wir beim Wiederaufbau des Mannschaftszeltes am Waggon geholfen.

Mats und Jonas für die Roverstufe

Geschrieben von Martin am 07.10.2020

Verunstaltung des Waggons


Verunstaltung des Waggons

Hallo,

Leider wurde, während dieser ganzen Crona - Kriese, unser beliebter Waggon der Pfadfinder in Lammersdorf, mehr oder weniger schön Dekoriert. Er wurde nämlich zum wiederholten (!!!) mal Opfer von Graffiti.

Wir Pfadfinder stecken jährlich, ehrenamtlich, viel Zeit und Herzblut in die Aufrechterhaltung unseres Treffpunkts. Umso ärgerlicher ist es immer wieder zu sehen, wie andere Leute diesen mutwillig verunstalten! Und nebenbei bemerkt unerlaubt ein privates Gelände betreten!

Daher wäre es uns ein sehr großes Anliegen, wenn jemand weiß, wer für dieses "Kunstwerk" (was auch immer es sein soll) verantwortlich ist, sich bei uns unter der e-Mail Adresse info@pfadfinder-lammersdorf.de meldet. So können wir mit dem Künstler zusammen überlegen, wie man das Problem bewältigt.
Natürlich kann/darf sich der/die Schuldige auch gerne selber bei uns melden.

Geschrieben von EvaL am 15.04.2020

Sternsinger auf Rekordjagd


Sternsinger auf Rekordjagd

Tag der Rekorde für die Lammersdorfer Sternsinger!
Auch dieses Jahr wieder sind die Wölflinge und Jungpfadfinder als Sternsinger durch den Ort gezogen, um Geld für notleidende Kinder auf der ganzen Welt zu sammeln und den Segen "Christus Mansionem Benedicat" - Christus segne dieses Haus - den Einwohnern zu bringen.

Nach einer kurzen Aussendefeier in der Kirche zogen sodann 46 gutgelaunte Sternsinger mit 10 Eltern als Begleitung durch Lammersdorf.

Nicht nur die Gruppenstärke (15 Gruppen) war rekordverdächtig, sondern auch die Höhe der gesammelten Spenden. Inklusive bisher eingegangener Spendennachzügler wurden 3.215,09 € gesammelt, rund 457 € mehr als 2019.

Der Dank richtet sich insbesondere an die Lammersdorfer Einwohner für ihre Spendenbereitschaft und natürlich den Sternsingern für das Sammeln. Belohnt wurden die Kinder natürlich wieder mit Unmengen an Süßigkeiten, die sie dann in Beuteln oder Rucksäcken mit nach Hause schleppten.

Geschrieben von Thomas am 11.01.2020

Das Friedenslicht kommt nach Lammersdorf!


Das Friedenslicht kommt nach Lammersdorf!

„Mut zum Frieden"
Unter diesem Motto steht dieses Jahr das Friedenslicht und es wird auch 2019 seinen Weg zu uns nach Lammersdorf finden.
Wir laden Jeden herzlich ein, dieses gemeinsam mit uns zu empfangen, besonders die Pfadfinder aller Stufen, die Eltern und die Leiter.

Das Friedenslicht das jedes Jahr an der Geburtsgrotte Christi in Bethlehem entzündet wird, ist ein Zeichen der Hoffnung und der Solidarität und wird an alle Menschen verteilt, die sich Frieden wünschen.
Auch in diesem Jahr wollen wir in der Friedenslicht Aussendefeier am 15. Dezember 2019 um 18:30 Uhr das Friedenslicht an euch alle weitergeben. Wir bitten euch darum eure Kluft und eure Halstücher anzuziehen.
Das Friedenslicht aus Betlehem überwindet auf seinem über 3.000 Kilometer langen Weg nach Deutschland viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander.

„Eine Schwierigkeit hört auf, eine solche zu sein, sobald ihr darüber lächelt und sie in Angriff nehmt.“ (Lord Robert Baden-Powell, Gründer der Weltpfadfinderbewegung)


Wir freuen uns auf euch und hoffen, dass ihr alle die Zeit findet auch hier den Frieden in die Welt zu tragen.

Gut Pfad!

Geschrieben von Benni am 12.12.2019

Rovertour 2019


Rovertour 2019

Nach der Ankunft der ersten Rover am Freitag in Stadtkyll wurde zuerst einmal das Gebiet erforscht. In Folge dessen sind einige Rover in den nächstgelegenen Supermarkt gefahren und haben dort Proviant für die ganze Tour besorgt. Nachdem die Runde vollständig war wurde gemeinschaftlich gekocht. Der Abend wurde in gemeinsamer Runde am Lagerfeuer verbracht. Die angenehme Stimmung haben die Rover sich trotz des Regens nicht nehmen lassen. Zudem wurden neue Bekanntschaften mit einer anderen Jugendgruppe geknüpft. Der Samstag wurde mit einem Brunch gestartet. Kurz darauf sind alle zum gemeinsamen Schwimmen in der Eifeltherme Zikkurat aufgebrochen. Dort gab es ein Mittagessen. Nach einigen Stunden erholsamen Schwimmens sind die Rover in die benachbarte Bowlingbahn gegangen. In der Bowlingbahn angekommen wurde mehr oder weniger erfolgreich gebowlt. Nach zwei Stunden ausgiebigen Bowlen sind die Rover zurück zum Camp gefahren, wo zunächst gekocht worden ist und danach mit ein paar gekühlten Getränken und etwas Gesang der Abend verbracht wurde. Am Sonntagmorgen wurde getreu dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ das Camp geputzt und ordentlich verlassen. Nach der Schlüsselübergabe sind alle nach Hause gefahren.

Die Roverstufe

Geschrieben von Martin am 13.05.2019
| nächste Seite | letzte Seite |